Gesellenbrief ist zukunftssicheres Wertpapier des Handwerks

KfzLos2018

Mit dem Ablegen der Gesellenprüfung im Metall-Ausbildungs-Zentrum Heidenheim endete für 25 Auszubildende des Handwerksberufs Kfz-Mechatroniker ihre Lehrzeit. Im Rahmen der Lossprechungsfeier bei der Kreishandwerkerschaft gratulierten Innungsobermeister Thomas Rüdiger und Prüfungsvorsitzender Florian Hafner den neuen Gesellinnen und Gesellen und überreichten ihnen die Gesellenbriefe. „ In Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels ist der Gesellenbrief ein Wertpapier mit stetig steigendem Wert“, ist sich Obermeister Rüdiger sicher. Der technische Fortschritt im Kfz-Gewerbe sei enorm. Was bis vor kurzem unvorstellbar war, sei heute fast schon Wirklichkeit. Das autonome Fahren halte immer mehr Einzug in den Fahrzeugen und auch alternative Antriebsformen seien immer mehr im Kommen, so Rüdiger in seiner Ansprache. Er ermutigte die jungen Absolventen, stets die eigene Fort- und Weiterbildung im Auge zu haben, um auch zukünftig den Herausforderungen des Wandels im Beruf gewachsen zu sein. Besonders erfreulich war, dass sieben Teilnehmer aufgrund ihrer guten Noten einen Preis von der Kfz-Innung erhielten.

Die erfolgreichen Absolventen sind: Fabian Birkhold (Autohaus Birkhold , Steinheim), Jens Bohlender (SGS Automobile, Herbrechtingen), Jonas Botsch, Preis (Autohaus Schnaitheim, Heidenheim), Konstantin Heitz, Preis (Autohaus Schön, Herbrechtingen), Patrick Fischer (Autohaus Eugen Sing, Heidenheim), Chris Gröner (Zöllner Motoren, Gerstetten), Alexander-Fabian Häußler (Auto-Wagenblast, Giengen), Joachim Häussler (KFZ-Werkstatt Linder, Herbrechtingen), Ralf Hermann, Preis, beste Leistung (Autohaus Eugen Sing, Heidenheim), Tobias Kattrin (Auto-Schauz, Sontheim), Robin Ingo Kling (Kfz-Kling, Giengen), Daniel Leder (Autohaus Schön, Herbrechtingen), Lisa Maier (Schloss-Werkstatt Frey, Heidenheim), Achim Pommerenke (Kfz-Technik Bühner, Heidenheim), Julian Püll, Preis (RSR-Racing, Herbrechtingen), Felix Ritschmann, Preis (Autohaus Rudhart, Giengen), Leon Rusczyk (Auto-Wagenblast, Heidenheim), Selina Schauz (A.T.U, Heidenheim), Dennis Schedlbauer (Auto-Point, Herbrechtingen), Johann Schwarzkopf (Auto Arena Heidenheim), Maurice Sonntag (Autohaus Schaufelberger, Heidenheim), Sara Stuhler (Autohaus Eugen Sing, Heidenheim), Lars Wrobel, Preis (Autohaus Kaufmann, Giengen), Efe Yasar (RSR-Racing, Herbrechtingen), Maximilian Zieger (Autohaus Schnaitheim, Heidenheim).


Aktuelles >>> Zur Übersicht