Auszubildende der Friseur-Innung feiern Lehrabschluss

FriseureGP18

Krisenfeste Arbeitsplätze und sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten sind der Lohn für die erfolgreichen Absolventen der Gesellenprüfung im Friseurhandwerk. Gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsordnung, mussten die Teilnehmer sowohl im theoretischen Bereich (Kenntnisprüfung) als auch im praktischen Teil (Fertigkeitsprüfung) den innungseigenen Gesellenprüfungsausschuss von ihren Leistungen überzeugen. Das Friseurhandwerk zeichnet sich durch Kreativität, Style so wie perfektes und detailgenaues Arbeiten aus. Die frisch gebackenen Fachkräfte haben in ihrer Ausbildung jedoch weit mehr gelernt, als ihre Kunden hübsch zu machen. Auf dem Lehrplan standen Kundenberatung und Verkaufstechniken, Schnitt- und Färbetechniken, Make-up- und Stilberatung, Hygiene- und Gesundheitsverordnungen sowie Betriebsführung. Menschen glücklich machen und ihnen ein gutes Lebensgefühl zu schenken ist dabei das angepeilte Ziel. Im Rahmen der Lehrabschlussfeier der Innung bei der Kreishandwerkerschaft Heidenheim gratulierte Prüfungsvorsitzender Andreas Gerich den erfolgreichen Absolventen und überreichten ihnen die Abschlusszeugnisse.


Aktuelles >>> Zur Übersicht